Hauptmenü

Inhalt

Stadtentwicklung

Stadtentwicklung bezeichnet einen interdisziplinären, zukunftsorientierten Prozess, welcher der Steuerung der Gesamtentwicklung einer Stadt dient. Er berücksichtigt neben den baulich-räumlichen ebenfalls gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und ökologische Rahmenbedingungen.

Konzepte

Die Strategien der Stadtentwicklung haben übergeordneten Charakter und werden in Form von Konzepten konkretisiert. Die darin definierten Leitbilder und -ziele setzen den Rahmen für konkrete Baumaßnahmen bzw. städtebauliche Projekte. Die Konzepte sind nicht abschließend, sondern werden sukzessive weiterentwickelt bzw. den aktuellen gesellschaftspolitischen Themen/Strömungen angepasst.

Konzepte

Innenstadtentwicklung

Der wesentliche Schwerpunkt der Elmshorner Stadtentwicklung liegt derzeit in der Innenstadtentwicklung der Bereiche Krückau-Vormstegen und Bahnhof-Bahnhofsumfeld (Städtebauförderprogramm „Stadtumbau West“). Die gesamtstädtischen Entwicklungsziele wurden im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) formuliert und in den jeweiligen städtebaulichen Rahmenplänen konkretisiert.

Sanierungsgebiet Krückau-Vormstegen