Hauptmenü

Inhalt

Konzepte

Stadt-Umland-Kooperation (SUK)

Die Kooperationsvereinbarung bildet die Grundlage für eine nachhaltige Zusammenarbeit der Gemeinden in der Stadtregion Elmshorn, um insbesondere die Siedlungsentwicklung und die Inanspruchnahme von Flächen miteinander abzustimmen.    weiterlesen

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK)

Die übergeordnete Zielsetzung ist eine nachhaltige Stadtentwicklung Elmshorns und die qualitative Aufwertung des Wohn-, Lebens- und Wirtschaftsstandortes innerhalb der Metropolregion Hamburg.

Das Konzept beschreibt die Leitziele der Stadtentwicklung und definiert mit dem Fokus auf die erweiterte Innenstadt Umbauziele und empfohlene Maßnahmen für dessen Teilbereiche.   weiterlesen

Flächennutzungsplan (FNP)

Der FNP dient der langfristigen Steuerung der städtebaulichen Entwicklung. Er umfasst das gesamte Gemeindegebiet und stellt die bestehenden und zukünftig erwünschten Flächennutzungen (Wohnbauflächen, Gewerbegebiete, Parkanlagen…) nach den voraussehbaren Bedürfnissen der Stadt in den Grundzügen dar.   weiterlesen

Landschaftsplan (LP)

Der LP dient dem Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Er umfasst das gesamte Gemeindegebiet und stellt die bestehenden Schutzgüter und deren zukünftige Entwicklung (Böden und Gesteine, Gewässer, Arten und Biotope…) nach den örtlichen Erfordernissen in den Grundzügen dar.   weiterlesen

Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept

Das Konzept bildet eine Grundlage zum Schutz und zur Stärkung des zentralen Versorgungsbereiches sowie zur Sicherung der flächendeckenden wohnungsnahen Grundversorgungsfunktion der Bevölkerung. Außerdem dient es als Grundlage für die praktische Umsetzung in der Bauleitplanungweiterlesen 

Wohnraumversorgungskonzept

Das Konzept wurde auf Basis einer umfangreichen Bestands- und Wohnungsmarktanalyse erstellt, um den zukünftigen Wohnraumbedarf und Schwerpunkte in der Wohnraumentwicklung benennen zu können. Außerdem dient es als Grundlage für die praktische Umsetzung in der Bauleitplanung. weiterlesen

Vergnügungsstättenkonzept (VSK)

Das Konzept bildet die Basis für die Steuerung der Vergnügungsstätten und Bordelle in Elmshorn. Es dient als Orientierung und Grundlage in der Bauleitplanung. Im Konzept wird die Verträglichkeit von Spielhallen, Wettbüros und ähnlichen Einrichtungen mit der Umgebung und den Entwicklungszielen der Stadt analysiert. weiterlesen