Hauptmenü

Inhalt

Innenstadtentwicklungskonzept

Im Rahmen der Förderrichtlinie zum Programm zur Förderung der Innenstadtentwicklung und der Stadt- und Ortszentren (Innenstadtprogramm) des Landes wird das Innenstadtentwicklungskonzept erarbeitet.

Die Innenstadt Elmshorns sieht sich aktuell mit vielen Herausforderungen konfrontiert: Die Bewältigung des Klimawandels, die Anpassung an den demografischen Wandel, veränderte Wünsche und Bedürfnisse der Menschen und die Konkurrenz durch den Online-Handel. Letztere wurden durch die Covid-19-Pandemie verstärkt.


Multifunktionalität und Abwechslungsreichtum als Ziel

Es gilt, neue Anziehungspunkte für die Stadtgesellschaft zu schaffen und neben Handel und Dienstleistungen weitere Nutzungen, wie Wohnen, Arbeiten, Bildung, Kultur und Freizeit zu etablieren.

Multifunktionalität und Abwechslungsreichtum sollen die Innenstadt Elmshorns zukünftig auszeichnen. Dabei soll nicht der Konsum, sondern die Begegnung von Menschen im Vordergrund stehen.


Potenziale aufzeigen

Das Konzept soll auf einer detaillierten Bestandsanalyse der Potenziale der Elmshorner Innenstadt aufbauen und eine Entwicklungsstrategie aufzeigen, um die Elmshorner Innenstadt zukünftig in ihrer Bedeutung als multifunktionales Zentrum zu stärken.

Beteiligung erwünscht

In den Prozess sollen mithilfe von Beteiligungsformaten Bürger*innen, Expert*innen und weitere relevante Akteur*innen miteinbezogen werden, um Ideen zu sammeln, Fachwissen und Erfahrungen zu nutzen und eine Neuausrichtung auf aktuelle Trends der Innenstadtentwicklung zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen

Mehr zum Innenstadtprogramm lesen Sie hier: Innenstadtprogramm