Hauptmenü

Inhalt

Bürgerinformation (A-Z)

Windenergie, Vorranggebiete

Leistungsbeschreibung

Für die Nutzung von Windenergie sind Vorranggebiete für Windkraftanlagen festgelegt worden.

 

Die Landesplanungsbehörde Schleswig-Holstein stellt zurzeit neue Raumordnungspläne zum Thema Windenergie auf. Damit soll die Windenergie-Flächenplanung neu ausgerichtet und eine geordnete Entwicklung der Windenergienutzung im Land sichergestellt werden. Die Windenergienutzung soll sich auf Vorranggebiete konzentrieren, die in den Regionalplänen ausgewiesen werden. Außerhalb der Vorranggebiete ist die Windenergienutzung hingegen ausgeschlossen. Vom 24. September 2020 bis zum 23. Oktober 2020 läuft das vierte Beteiligungsverfahren zu den Planentwürfen (Teilaufstellung der Regionalpläne für die Planungsräume I bis III zum Thema Windenergie an Land). Dieser Entwurf beschränkt sich auf die gegenüber dem dritten Entwurf geänderten Teile der Planunterlagen. Die Öffentlichkeit und die sogenannten Träger öffentlicher Belange (TÖB) können während dieses Zeitraum im Online-Portal BOB.SH zu den Planentwürfen Stellung nehmen.

 

 

 

Spezieller Hinweis - Stadt Elmshorn

Die ausgewählte Aufgabe liegt nicht im Zuständigkeitsbereich der Stadt Elmshorn.

Bitte wenden Sie sich an den unten genannten Ansprechpartner ("An wen muss ich mich wenden ?").

An wen muss ich mich wenden?

An das Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein, Landesplanungsbehörde

Projektgruppe Landesplanung Wind

email: windenergiebeteiligung@im.landsh.de

Telefon: 0431 988 5184

Rechtsgrundlage

  • Raumordnungsgesetz (ROG),
  • Gesetz über die Landesplanung (Landesplanungsgesetz).

 

 

Was sollte ich noch wissen?

Für die Genehmigung von Windenergieanlagen ist das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) zuständig.

Informationen zum Thema Windenergie finden Sie auch auf den Internetseiten des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND)