Hilfsnavigation

Weißes Haus

Unsere Trauorte

Achtung:

Eheschließungen sind im Frühjahr und Sommer 2018 in den Räumlichkeiten des Weißen Hauses nicht möglich. Während dieser Zeit steht das Trauzimmer im Konrad-Struve-Haus zur Verfügung, sowie alle weiteren Trauorte.

Die Räumlichkeiten in der Weißen Villa und auf der Klostersande sind nicht barrierefrei, im Wasserturm in Abhängigkeit der Ebene des Trauortes.

Dittchenbühne

Geben Sie diesem außergewöhnlichen Tag in Ihrem Leben das passende Ambiente. Das liebevoll gestaltete Foyer der Dittchenbühne bietet Ihnen hierfür den passenden Rahmen, so dass dieser Tag für Sie immer in bester Erinnerung bleibt.

Hochzeitsfeier

Foto: Forum Baltikum-Dittchenbühne e. V.

Das Foyer bietet Platz für insgesamt ca. 100 Gäste, die Räumlichkeiten sind barrierefrei.

Bei gutem Wetter kann Ihre Hochzeit natürlich auch in dem gemütlichen Innenhof stattfinden.

Auch die anschließende Hochzeitsfeier inklusive Essen ist bei uns möglich. Sprechen Sie uns an, damit wir den Termin und die Details mit Ihnen gemeinsam planen können. Die Kosten hierfür richten sich nach Ihren Wünschen und werden individuell berechnet.

Ihren Hochzeitstermin sprechen Sie bitte mit unserem Büro und mit dem Standesamt telefonisch ab.

Die Kosten für die Trauung an der Dittchenbühne belaufen sich auf 140 € zzgl. der Gebühren des Standesamtes. Sonderwünsche, zum Beispiel individuelle Blumengestecke oder Getränke für Ihre Gäste sind gegen Aufpreis möglich.

Highslide JS
Dittchenbühne: Eingangsbereich Außenansicht
Foto: Jan Berning
Highslide JS
Dittchenbühne: Foyer
Foto: Forum Baltikum-Dittchenbühne e. V.
Highslide JS
Dittchenbühne: Innenansicht Foyer
Foto: Jan Berning

Highslide JS
Dittchenbühne: Innenhof
Foto: Forum Baltikum-Dittchenbühne e. V.

Forum Baltikum-Dittchenbühne e. V.
Hermann-Sudermann-Allee 50
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 8971-0
Telefax:
+49 4121 8971-30
E-Mail:
Web:

Autor: Forum Baltikum Dittchenbühne e. V.

Hochzeitsgarten

Hochzeitsgarten

Foto: Stadtarchiv Elmshorn

Der Elmshorner Hochzeitsgarten ist zwischen der Weißen Villa und dem Konrad- Struve-Haus gelegen. Auch an diesem Ort, umgeben von historischen Gebäuden, haben die Paare in den Frühjahrs-, Sommer- und Herbstmonaten die Möglichkeit sich jeweils samstags und während der Ferienzeiten unter freiem Himmel das Ja-Wort zu geben.

Sollte es witterungsbedingt nicht möglich sein unter freiem Himmel zu heiraten, wird auf das Trauzimmer im Konrad-Struve-Haus ausgewichen.

Autor: Frau Käckenhoff, Stadt Elmshorn

Industriemuseum

Das historische Backsteingebäude des Industriemuseums Elmshorn bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einer einzigartigen Atmosphäre das Ja-Wort zu geben. An jedem 1. Freitag im Monat können Sie den Bund fürs Leben in dieser einmaligen Umgebung schließen und anschließend mit Ihren Gästen auf Ihre gemeinsame Zukunft anstoßen. Das außergewöhnliche Flair des Museums wird Ihren besonderen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Trauungen sind zwischen 10 und 13 Uhr möglich.

Die Termine 2018:

2. März
6. April
4. Mai
1. Juni
6. Juli
3. August
7. September
5. Oktober
2. November

Für Ihre Eheschließung bieten wir Ihnen:

  • Bereitstellung von Erdgeschoss und Hof für 2 Stunden (inkl. Trauung)
  • 2 Flaschen Sekt der Museumshausmarke, jede weitere Flasche für 14,- Euro
  • Keine Begrenzung der Personenzahl

Bitte beachten Sie, dass das Reiswerfen in und vor dem Museum nicht gestattet ist. Die Raummiete für eine Trauung im Industriemuseum Elmshorn beträgt 180,- Euro.

Bitte sprechen Sie den Termin Ihrer Trauung zuerst mit dem Standesamt ab. Weitere Infos zu den Räumlichkeiten erhalten Sie während der Öffnungszeiten im Museum.

Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Kultur und Weiterbildung
Industriemuseum und Heimatmuseum

Catharinenstraße 1
25335  Elmshorn

Telefon:
+49 4121 268870

Telefax:
+49 4121 268872

E-Mail:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren

Autor:

Konrad-Struve-Haus

Konrad-Struve-Haus

Foto: Per Koopmann

Ab dem Frühjahr 2018 können sich alle Paare in der einzigartigen Atmosphäre des Konrad-Struve-Hauses das Ja-Wort zu geben. An einem historischen Ort, an dem bereits zu Beginn der 1960er Jahre viele Elmshornerinnen und Elmshorner den Bund fürs Leben schlossen. Einem Ort der Geschichte schreibt und an dem Paare unvergessliche Momente erleben.

Konrad-Struve-Haus
Konrad-Struve-Haus

Foto: Frau Sierck, Stadt Elmshorn

Im Erdgeschoss des KSH ist ein dem Anlass entsprechendes Trauzimmer geschmackvoll eingerichtet worden. Es sind Eheschließungen im kleinen Kreise aber auch mit einer Gästezahl bis zu ca. 35 Personen möglich. 16 Gäste können neben dem Paar und den Trauzeugen auf Hussen geschmückten Stühlen Patz nehmen, weitere Gäste können stehend an der Trauungszeremonie teilnehmen.

Konrad-Struve-Haus
Foto: Frau Sierck, Stadt Elmshorn 

Die Eheschließungen werden nach individueller Absprache mit den Paaren gestaltet. Die Rede der Standesbeamtin kann auf Wunsch mit Zitaten der Paare und kleinen Anekdoten aus dem bisherigen gemeinsamen Lebensweg des Paares gestaltet werden. Auch ein gegenseitiges Eheversprechen des Paares kann auf Wunsch in die Eheschließung mit einfließen.

Konrad-Struve-Haus
Konrad-Struve-Haus

Foto: Frau Sierck, Stadt Elmshorn

Zur Untermalung der Festlichkeit und der Besonderheit einer Eheschließung steht es jedem Paar frei, Musik mit einzubinden: Ob Sie Live-Gesang oder instrumentale Darbietungen möchten oder das Abspielen der Musik von einer CD.

Es gibt viele Gestaltungmöglichkeiten, die Sie vorab mit den Elmshorner Standesbeamtinnen besprechen können.

Auch die Tradition den Anlass im Bilde festzuhalten gehört zu Hochzeiten. Die Paare und ihre Gäste haben die Möglichkeit, im angrenzenden Hochzeitgarten Fotos zu machen oder einfach einen Moment inne zu halten und den Augenblick zu genießen.

Autor: Frau Käckenhoff, Stadt Elmshorn

MS Klostersande

Hinein in den Schiffsbauch. Sie haben die Wahl unter blauem Himmel oder im Glanz der Kronleuchter zu heiraten.

Für Ihre Gäste ist ausreichend Platz. Wir versuchen, Ihre Wünsche zu erfüllen. Besuchen Sie uns an Bord und planen Sie Ihre Trauung.

Für Ihre Fotografen sind genügend Hintergrundmotive vorhanden und er kann Sie ins rechte Licht setzen, auf der Brücke, dem Bug oder Heck des Schiffes.

Die Besatzung hält auch eine Überraschung bereit, damit dieser Tag ein unvergessliches Erlebnis bleibt. Für unseren Aufwand benötigen wir einen Kostenbeitrag von 120 €. Sie können auch länger in der Klostersande mit Ihren Gästen bleiben. Die Einzelheiten werden dann vor Ort abgesprochen.

Starten Sie ins Glück mit einer Hand breit Wasser unter dem Kiel.

Den Hochzeitstermin sprechen Sie bitte mit dem Standesamt ab. Die weitere Planung und den Verlauf mit uns.

Unsere Erreichbarkeit:

info@klostersande.com oder

Tel.: 04121 4751885

Hans Barzel
Mitglied Förderverein MS Klostersande e. V.
www.klostersande.com

Autor: Morten Planer

Sibirien

Heiraten in idyllischer Lage direkt am See - das geht in "Sibirien".

Heiraten in idyllischer Lage direkt am See - das geht in "Sibirien".
Foto: Andreas Villwock

In romantischer Lage, direkt am See, können Sie sich bei uns in "Sibirien" das Ja-Wort geben. Während Sie beim Fotoshooting im zauberhaften Garten - in dem auch der historische Anker des Elmshorner Wappenschiffs, der "Flora", steht -  Ihren persönlichen Lieblingsplatz entdecken, genießen Ihre Gäste die Gastfreundschaft "Sibiriens".

Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, oder wenn Sie in der kühlen Jahreszeit heiraten wollen, stehen Ihnen alternativ die festlichen Räumlichkeiten der Gaststätte zur Verfügung.

Bei den Außentrauorten fallen grundsätzlich höhere Gebühren für eine Trauung an - siehe Gebürentabelle.

Bitte sprechen Sie Ihren Hochzeitstermin mit dem Standesamt und der „Gaststätte Sibirien“ ab. Die Kosten der Gaststätte, die für eine Hochzeit veranschlagt werden, hängen von der individuellen Ausgestaltung ab.

Gaststätte Sibirien GmbH
Sibirien 10, 25335 Elmshorn
0 41 21 / 8 32 69

Innenraum der Gaststätte Sibirien.

Innenraum der Gaststätte Sibirien.

Autor: Morten Planer

Wasserturm

Wasserturm Innenansicht Hochzeit

Foto: www.soykadesign.de

Der 45 Meter hohe Wasserturm am Flamweg ist ein stadtbildprägendes Wahrzeichen Elmshorns. 1902 erbaut, sicherte der markante Backsteinbau bis 1989 die Wasserversorgung der Stadt.

Trauungen in dem Turm mit seinem industriellen Charme sind auf zwei Ebenen möglich

Direkt unterhalb des Wasserbehälters können sich Paare mit einer Hochzeitgesellschaft von bis zu 20 Personen das Ja-Wort geben. Von hier aus gibt es zudem Zugang zu einem Gang rund um den Wasserbehälter - mit einem herrlichen, bis zu 23 Kilometer weiten Rundumblick über Elmshorn und das Umland.

Das Erdgeschoss des Turms ist barrierefrei erschlossen. Auf dieser Ebene mit ihren beeindruckenden, ein Meter dicken Backsteinmauern können Hochzeiten mit bis zu 40 Gästen stattfinden.

Egal, wo im Turm sie heiraten: Vor der Trauung können Sie jeweils eine Kerze ziehen. Nach der Trauung erhalten Sie ihre beiden Kerzen, die wir in der Zwischenzeit zu einer eng umschlungenen vereinigt haben. Außerdem erhalten Sie einen kleinen Wasserturm als Teelichthalter und ein Zertifikat.

Die Nutzungsgebühr für die Trauung im Wasserturm (inklusiv Kerzen ziehen, Miniturm und Zertifikat) beträgt 140 €. Sekt reichen wir für 1,70 € pro Glas.

Wasserturm Hochzeitspaar

Foto: www.soykadesign.de

Bitte sprechen Sie Ihren Hochzeitstermin mit dem Standesamt und der Familie Klein von „Ilses Kerzenhaus“ im Wasserturm ab.

Ilses Kerzenhaus im Wasserturm
Jahnstraße
25335  Elmshorn

Telefon:
+49 4121 261941

Mobil:
+49 177 3932814

Telefax:
+49 4121 261942

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren

Autor: Morten Planer

Weißes Haus - Magistratssaal

Magistratsaal geschmückt
Magistratsaal geschmückt

Magistratsaal geschmückt
Foto: www.soykadesign.de

Das Weiße Haus an der Schulstraße wurde 1894 im Auftrag des Elmshorner Arztes Dr. Newton Arfsten erbaut. Die repräsentative Villa wird seit den 1980er Jahren von der Stadt Elmshorn als Außenstelle genutzt - und gilt mit ihrer beeindruckenden Magnolie und der historischen Architektur als ein Wahrzeichen der Stadt.

Der Magistraatssaal diente als Ess- und Herrenzimmer, verfügt über einen schönen Parkettfußboden, alte Kronleuchter und große Terrassentüren, die zur Sonnenterasse führen - der ideale Ort, um nach der Trauung bei einem Glas Sekt anzustoßen. 

Der Saal fasst Gesellschaften von bis zu 60 Personen. Die Anmietung dieses Raumes erfolgt über das Standesamt. Die Kosten betragen etwa 150 Euro.

 

Autor: Morten Planer

Weißes Haus - Trauzimmer

Weißes Haus Trauzimmer Trautisch

Foto: Morten Planer

Das Weiße Haus an der Schulstraße wurde 1894 im Auftrag des Elmshorner Arztes Dr. Newton Arfsten erbaut. Die repräsentative Villa wird seit den 1980er Jahren von der Stadt Elmshorn als Außenstelle genutzt - und gilt mit ihrer beeindruckenden Magnolie und der historischen Architektur als ein Wahrzeichen der Stadt.

Trauzimmer in der Weißen Villa

Foto: Frau Käckenhoff, Stadt Elmshorn

Im Trauzimmer stehen ausreichend Sitzgelegenheiten für maximal 14 Gäste zur Verfügung. Inkluisive Stehplätzen bietet das repräsentative Zimmer Platz für 30 (teilweise stehende) Gäste Platz.

Trauzimmer in der Weißen Villa

Foto: Frau Käckenhoff, Stadt Elmshorn

Autor: Morten Planer

 

 

Achtung:

Eheschließungen sind voraussichtlich in der Zeit vom 01.04.2018 – 31.08.2018 auf Grund von Sanierungsarbeiten in den Räumlichkeiten des Weißen Hauses nicht möglich. Während dieser Zeit steht ein weiteres Trauzimmer im Konrad-Struve-Haus zur Verfügung.

 

Autor: Frau Käckenhoff, Stadt Elmshorn 
Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Bürgerbelange / Personenstandswesen
Schulstraße 36
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 160
E-Mail:
Ansprechpartnerin
Frau Käckenhoff
103.00
Telefon:
+49 4121 231 260
Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag

08.30 bis 12.00 Uhr.

Donnerstag zusätzlich von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Mittwochs Termine nur nach Vereinbarung.

Anmeldungen zur Eheschließung nur mit Termin.