Hauptmenü

Inhalt

Veranstaltungen

Veranstaltungen des Seniorenrates

Bunte Nachmittage

Zweimal im Jahr finden Bunte Nachmittage statt (Im Frühjahr und im Herbst).

Hinweise zu den Terminen erfahren Sie unter "Aktuelles".

Busfahrten

Wir organisieren Bustouren zu interessanten Orten und zu besonderen Veranstaltungen außerhalb Elmshorns.

In der Regel sind die Tagesfahrten einschließlich einem Mittagessen.

Beispiele unserer Fahrten

  • Lexfähre (Eider) zum Spargelessen, verbunden mit einem Besuch der Schiffsbegrüßungsanlage in Rendsburg
  • Scharnebeck mit Schifffahrt durch das Schiffshebewerk
  • Fahrt durch Dithmarschen mit Kohlbuffet
  • Gänseessen in Bosau und Weihnachtsmarkt Bad Schwartau
  • Grünkohlessen in Lexfähre (Eider) und Weihnachtsmarkt in Heide
  • Theaterfahrt ins Winterhuder Fährhaus zur "Komödie Kerle im Herbst"
  • Theaterfahrt in das Hansa-Theater

Fahrradtouren

Wir organisieren im Sommer gemeinsame Fahrradtouren und nehmen teil am Stadtradeln.

Seniorenstammtisch

Der Seniorenstammtisch findet jeden ersten Mittwoch im Monat im "Casablanca" in der Peterstr. 16 statt. (Ausgenommen Feiertage)

Ab 18.00 Uhr treffen wir uns zum Klönschnack. Eingeladen sind alle.

 

Seniorentag

Weitere Informationsveranstaltungen

Mobilitätstag des Seniorenrates am 23.05.2019 zog Besucher*innen über die Stadtgrenzen hinaus an

Seit 2012 führt der Elmshorner Seniorenrat einmal jährlich diese Veranstaltung durch. Entstanden ist die Idee als „Rollatortag“, inzwischen ist das Angebot erheblich vergrößert worden und deckt vielfältige Aspekte der Verkehrsteilnahme und Beweglichkeit ab. Auch in diesem Jahr stand uns ein Teil des Elmshorner Buttermarkts zur Verfügung.

Ziel ist es, den Seniorinnen und Senioren aufzuzeigen, dass es viele Möglichkeiten gibt, mit oder ohne Hilfen unterwegs zu sein und die Scheu vor der Benutzung von Hilfsmitteln zu verlieren. Wer seine Wohnung verlassen kann, hat mehr Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen, sich mit anderen zu treffen und damit der Einsamkeit zu entkommen.

Über die Jahre haben wir verschiedene Aussteller gewinnen können, die individuell beraten und bei denen ohne Hektik verschiedene Situationen durchgespielt werden können:

Stadtbus: Die jeweiligen Linienbus-Betreiber stellen einen Bus. Dort kann dann in aller Ruhe unter sachkundiger Anleitung das Ein- und Aussteigen sowie das sichere Aufsuchen eines Platzes geübt werden.

Rollatoren: Die Zahl der Nutzer nimmt sichtlich zu. Das Angebot der Aussteller geht von einer Beratung über das passende Modell und die richtige Einstellung bis zu einer Übungsstrecke, auf der auch Tücken (Stufen, holpriger Belag) überwunden werden müssen.

Fahrräder: Das Angebot an speziellen Rädern ist groß, z. B. können Personen, die sich auf einem "normalen" Fahrrad unsicher fühlen, die dreirädrige Variante ausprobieren.


E-Scooter sind eine gute Möglichkeit, sich relativ schnell über weitere Entfernungen zu bewegen. Auch bei diesen Fahrzeugen nimmt die Anzahl sichtlich zu.

Sicheres Radfahren (z. B. Anfahren, Abbiegen) wird auf einem Parcours unter Anleitung der Kreisverkehrswacht geübt.

Eine Fahrschule macht Angebote, wie man auch im höheren Alter noch verkehrssicher Auto fahren kann. In einem 2-tägigen Auffrischungskurs werden die Teilnehmer praktisch und theoretisch fit gemacht.

Senioren-Assistenz nach dem Plöner Modell: Senioren-Assistenten bieten praktische Unterstützung für ältere Menschen, u. a. Fahrdienste.

Die Bahnhofsmission informiert über ihr Hilfs- und Begleitungsangebot bei der Nutzung der Bahn.

Der Mobilitätstag am 23.5. 2019 zog Besucher auch über die Stadtgrenzen hinweg an. Dank des schönen Wetters, der aktiven Mitwirkung vieler Seniorenratsmitglieder und der erfahrenen Aussteller verlief die Organisation reibungslos. Das Interesse der Besucher, auch aus der Kommunalpolitik und der Stadtverwaltung, zeigte, dass diese Veranstaltung angenommen wird und inzwischen zu einem wichtigen Angebot der Seniorenarbeit geworden ist.

Autor: Gerda Jensen und Klaus Lindemann, Seniorenrat der Stadt Elmshorn 
Autor: Seniorenrat der Stadt Elmshorn