Hauptmenü

Inhalt

Historischer Ewer GLORIA

Fahrbetrieb unter Segeln oder ohne für Jedermann - Mit dem Ewer „Gloria“ lassen sich einzigartige Touren auf der Krückau, der Elbe und ihren Nebenflüssen erleben. Der Traditionssegler liegt im Elmshorner Hafen vor Anker und bietet regelmäßig Ausflüge nach Uetersen, Itzehoe und Glückstadt an.

Das Schiff wurde 1898 als Stahlschiff mit Holzboden auf der Kremer-Werft in Elmshorn gebaut. Es repräsentiert die bis Mitte des 19. Jahrhunderts im Niederelberaum verbreitete Kleinschifffahrt. Nach einer wechselvollen Geschichte wurde die „Gloria“ 2001 vor dem Abwracken gerettet und in Elmshorn aufwendig restauriert. Heute verfügt sie sowohl über die traditionellen Betriebseinrichtungen als auch eine moderne Kajüte, Kombüse und WC.

Die Vereinsmitglieder bieten von Anfang Mai bis Mitte Oktober Segeltouren und Motorfahrten an. Segeltörns finden ausschließlich auf der Elbe statt. Die Fahrten dauern in der Regel drei bis viereinhalb Stunden.

Weitere Informationen auf www.ewer-gloria.de