Hauptmenü

Inhalt

Aktuelle Corona-Regeln in Elmshorn

Die aktuellen Regelungen für den Kreis Pinneberg finden Sie auf der Internetseite der Kreisverwaltung:

www.kreis-pinneberg.de/Coronavirus.

Diese sind verbindlich für die Gemeinden und Städte im Kreis Pinneberg, somit auch für die Stadt Elmshorn.


Im Folgenden haben wir für Sie allgemeine Informationen und hilfreiche Links zusammengestellt. Für weitere Fragen zum Coronavirus und den aktuellen Regelungen im Kreis Pinneberg, wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung oder informieren sich auf der Internetseite des Kreises.


Besuch des Rathauses

Information zum Coronavirus – Besuch des Rathauses

Ab dem 02.08.2021 können Bürgerinnen und Bürger das Rathaus und die Nebenstellen innerhalb der Öffnungszeiten wieder ohne vorherige Terminvereinbarung betreten.

Eingang

Der Zutritt erfolgt weiterhin ausschließlich durch den Eingang am Probstenfeld Park.

Makenpflicht

In allen Gebäuden gelten die Maskenpflicht (medizinische Maske/OP-Maske oder FFP2-Maske) sowie die Abstands- und Hygieneregeln.

Kein Zutritt bei:

  • Corona- und Erkältungssymptomen
  • Kontakt zu Corona-Infizierten innerhalb der letzten 14 Tage
  • Nichtbeachtung der Coronavirus-Einreiseverordnung nach Aufenthalt in einem ausländischen Corona-Risikogebiet


Gesundheitsamt

Um Verdachtsfälle und bestätigte Infektionen kümmert sich der Fachdienst Gesundheit des Kreises Pinneberg (Gesundheitsamt).

Kreis Pinneberg
Fachdienst Gesundheit

(Gesundheitsamt)

Kurt-Wagener-Straße 11
25337 Elmshorn

Corona-Bürgertelefon des Kreises Pinneberg

Tel.: 04121/ 4502-5000 (Mo.-Do. von 8:00 bis 16:00 Uhr & Fr. von 8:00 bis 14:00 Uhr)

Corona-Schutzimpfungen

Impftermine und Informationen:

www.impfen-sh.de

Bundesministerium für Gesundheit – Informationen zum Impfen:

www.zusammengegencorona.de/impfen

Informationen zur Kostenübernahme für Taxi-Fahrten im Kreis Pinneberg:

Kostenübernahme für Taxifahrten zu Impfzentren beschlossen

Corona-Teststationen

Verhalten im Verdachtsfall

Wer

  • an einer Atemwegserkrankung leidet und zuvor in einem Risikogebiet war oder
  • Kontakt zu nachweislich Infizierten hatte

sollte sich umgehend

  • telefonisch an seinen Hausarzt  wenden oder
  • die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung 116 117 wählen

und zuhause bleiben.

Für Fragen stehen Ihnen darüber hinaus die Bürgertelefone von Kreis, Land und Bund zur Verfügung.

Bei Anzeichen von Erkältungssymptomen sollten Sie sich telefonisch unter 116117 beraten lassen, ob eine diagnostische Abklärung sinnvoll ist.

Risikogebiete

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand zur Ausweisung von Risikogebieten.

Ausländische Risikogebiete

Die ausländischen Risikogebiete finden Sie auf der Seite des Robert Koch-Instituts:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Bürgertelefone

  • Bürgertelefon des Kreises Pinneberg: 04121 / 4502-5000 (Montags - Donnerstags von 8:00-16:00 Uhr und Freitags von 8:00-14:00 Uhr)
  • Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein: 0431 / 797 000 01
  • Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums: 030 / 346 465 100
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117 (24 Stunden am Tag)

Hilfsangebote für Einkauf und Co.

Sie benötigen praktische Hilfe im Alltag oder wollen selbst Hilfe leisten? Dann können Sie sich an folgende Elmshorner Foren und Einrichtungen wenden:

Kennen Sie weitere Hilfsangebote? Dann lassen Sie die Stadt Elmshorn davon wissen, um sie in die Liste aufzunehmen. Ansprechpartner ist Torben Hinz aus dem Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit. Kontakt: t.hinz@elmshorn.de oder Telefon 04121 / 231 578.

Informationen für Unternehmen, Selbstständige und Gewerbetreibende

Wirtschaftsförderung der Stadt Elmshorn

Bei Fragen zu Überbrückungshilfen, Kurzarbeitergeld oder Ähnlichem geben die Wirtschaftsförderer der Stadt Elmshorn gerne Auskunft:


Bundesfinanzministerium

Wichtige Informationen vom Bundesfinanzministerium: Das Konjunkturprogramm für Deutschland


Land Schleswig-Holstein

Relevante Informationen zur Thematik finden Sie auch auf der Internetseite des Landes Schleswig-Holstein (www.schleswig-holstein.de).


Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)

www.ib-sh.de/corona-informationen/


Bundesagentur für Arbeit

www.arbeitsagentur.de

Kurzarbeitergeld / Arbeitslosmeldung

Rund um das Thema Kurzarbeitergeld (KuG) und Arbeitslosmeldung hat die Bundesagentur für Arbeit hilfreiche Informationen zusammengetragen:


Initiative Offenes Ohr für Unternehmen in Schleswig-Holstein

Erfahrene Coaches und Unternehmensberater*innen bieten mit der ehrenamtlichen Initiative ein kostenfreies Gespräch für Unternehmer*innen an. Die Berater*innen haben insbesondere ein offenes Ohr für die organisatorischen und persönlichen Sorgen und Nöte der Selbstständigen. Weitere Informationen unter: www.offenes-ohr-sh.de


Weiterführende Informationen