Hauptmenü

Inhalt

Barrierefreiheit

Die folgende Erklärung gilt für die Internetseite www.elmshorn.de.

Stand: 03.03.2021

Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102

Die Stadt Elmshorn ist bemüht, ihre Website www.elmshorn.de im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Internetseite wird zurzeit noch überarbeitet, um die noch bestehenden Barrieren abzubauen und die Zugänglichkeit weiter zu verbessern.

Nicht barrierefreie Inhalte 

Eine Selbstbewertung der Barrierefreiheit für die Internetseite www.elmshorn.de ist in Vorbereitung, um diese Erklärung zu vervollständigen und die noch nicht barrierefreien Elemente zu benennen.

Barrieren und Fehler melden

Sind Ihnen Mängel bei der Barrierefreihet aufgefallen, haben Sie Fehler entdeckt, möchten uns einen Verbesserungsvorschlag mitteilen oder haben Fragen zur Barrierefreiheit der Internetseite www.elmshorn.de?

Dann melden Sie sich gern bei uns. Sie können uns per E-Mail, per Post, telefonisch oder per Kontaktformular erreichen.


Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister

Haupt- und Rechtsamt
Öffentlichkeitsarbeit

Schulstraße 15–17
25335 Elmshorn

Kontaktformular

Mit dem folgenden Formular können Sie uns in einfacher Weise auf Barrieren oder Fehler dieser Internetseite hinweisen.

Wenn Sie zu Ihrem Hinweis eine Antwort wünschen, vergessen Sie bitte nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder eine andere Kontaktmöglichkeit mit anzugeben. Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse in dem dafür vorgesehenen Feld, erhalten Sie automatisch eine Kopie Ihres Hinweises an die genannte E-Mail-Adresse.

Ihr Hinweis auf eine Barriere oder einen Fehler in diesem Internetauftritt

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt sein, damit das Formular abgesendet werden kann.


Durchsetzungsverfahren

Sollten Sie mit unserer Antwort oder unsere Reaktion auf Ihr Anliegen zur Barrierefreiheit nicht zufrieden sein, haben Sie die Möglichkeit, sich an die folgende Beschwerdestelle zu wenden.

Auf der Internetseite der Beschwerdestelle wird Ihnen das Verfahren ausführlich beschrieben.

Gemeinsam wird dann nach einer Lösung für das Aufheben der Barrieren gesucht. Dieses Beschwerdeverfahren ist für Sie kostenlos.