Hauptmenü

Inhalt

Planauskunft

Beantragung einer Planauskunft über die Entwässerungsanlagen

Eine Anfrage für eine Planauskunft die eine Grundstücksentwässerung betrifft ist per Mail an die Mailadresse stadtentwaesserung@elmshorn.de zu stellen.

Die Mail sollte folgende erforderliche Anlagen enthalten:

  • Lageplanausschnitt oder Adresse des Grundstücks
  • Nachweis des berechtigten Interesses durch Vollmacht des Grundstückseigentümers
  • Nachweis des Grunderwerbs (sofern erforderlich)
  • Mitteilung der Rechnungsanschrift für den Gebührenbescheid

Anfrage im Zuge von Tiefbauplanungen, Tiefbauarbeiten im öffentlichen Bereich

Im Falle einer Anfrage im Zuge von Tiefbauplanungen /-arbeiten im öffentlichen Bereich durch einen externen Auftraggeber ist die Anfrage per Mail an die Mailadresse stadtentwaesserung@elmshorn.de zu stellen.

Alternativ besteht die Möglichkeit die Anfrage über ein Auskunftsportal (zum Beispiel ALIZ) zu stellen.

Erforderliche Unterlagen

Für die Beantragung der Planauskunft sollten der Anfrage folgende erforderliche Anlagen beigefügt werden:

  • Lageplanausschnitt mit Bereichsmarkierung
  • Nachweis des berechtigten Interesses durch Vollmacht des Auftraggebers (in der Regel Netzbetreiber)
  • Rechnungsanschrift für Gebührenbescheid

Die Planauskunft wird als PDF-Datei zur Verfügung gestellt. Sollte eine AutoCAD DWG/DXF-Datei benötigt beziehungsweise angefragt werden ist zusätzlich eine Verpflichtungserklärung vom Antragssteller für die Planauskunft erforderlich. Diese Verpflichtungserklärung wird Ihnen im Zuge des Antragsbearbeitungsprozesses zugesandt.

Verwaltungsgebühren für die Abforderung

Gemäß Ziffer 71.2 der derzeit gültigen Satzung der Stadt Elmshorn über die Erhebung von Verwaltungsgebühren fallen für die Abforderung von Planunterlagen über die Entwässerungsanlagen je Planauskunft Verwaltungsgebühren in Höhe von 31 € an. Über die Erhebung der Verwaltungsgebühren für die Planauskunft wird Ihnen durch die Stadtentwässerung ein Gebührenbescheid zugesandt.

Ansprechpartner

Sollten Sie noch Fragen zu der Beantragung einer Planauskunft über die Entwässerungsanlagen haben wenden Sie sich an:

Herr König

712.03

  • Telefon: +49 4121 231 570