Hauptmenü

Inhalt

Handyparken

Ab 1. Januar 2022 ist es auf öffentlichen Parkplätzen in Elmshorn möglich, die Parkgebühren per Mobiltelefon zu bezahlen. Dazu kooperiert die Stadt Elmshorn mit der Plattform smartparking, einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung. Sie vereint verschiedene Anbieter und deren Zahlungsvarianten, sodass Nutzerinnen und Nutzer die Art der Abrechnung selbst wählen können.

Der Parkvorgang kann per App, Anruf oder auch per SMS gestartet werden. Der Vorteil: Nutzerinnen und Nutzer können die Parkzeit minutengenau stoppen oder verlängern. So entfallen Überzahlung und auch Verwarngelder wegen abgelaufener Tickets. Für diesen Komfort addieren die Anbieter unterschiedliche Zuschläge auf die kommunale Parkgebühr.

Anbieter

Als Handyparken-Anbieter stehen »EasyPark«, »moBiLET«, »Yellowbrick/flowbird.«, »paybyphone«, »Parkster« und »PARCO« zur Auswahl. Sie bieten unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten mit und ohne Registrierung oder Abo-Modellen. Zum Teil bieten sie auch eine Übersicht über verfügbare Parkplätze.

Die Parkscheinautomaten bleiben parallel in Betrieb, sodass auch eine Bezahlung mit Bargeld möglich ist.

Kontrolle per Kennzeichen

Ob ein Auto ein digitales Ticket hat, erkennen die Mitarbeiter des Ordnungsamts am Kennzeichen, das sie mit einem zentralen Online-System abgleichen.

Weiterführende Informationen

Mehr Informationen zu smartparking und den Anbietern:

Mehr Informationen über Tarife, Parkplätze und alternative Bezahlmöglichkeiten in der Innenstadt:

Datenschutzerklärung

Informationsblatt der Stadt Elmshorn nach dem Schleswig-Holsteinischen Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (LDSG)