Hauptmenü

© tretraeder.com gmbh | Kartengrundlage OpenStreetMap - veröffentlicht unter ODbL
Inhalt

Mitmachen / Ihr Part

Sie sind die Expertinnen und Experten vor Ort – machen Sie mit bei der Aufstellung des neuen Mobilitätskonzeptes!

Wie kann ich wann mitmachen?

Während der Erstellung des Mobilitätskonzeptes sind verschiedene Beteiligungsmodule vorgesehen.


Beteiligungsmodule

Ein paar Beteiligungsmodule, wie die projektbegleitende Arbeitsgruppe oder der Projektbeirat sind nicht öffentlich und dienen der internen Prozessbegleitung.

Aber auch Sie als Stadtöffentlichkeit können und sollen sich an verschiedenen Punkten in die Erstellung des Mobilitätskonzeptes einbringen:

Neben diversen Online-Formaten möchten wir die Menschen direkt vor Ort in Ihren Quartieren ansprechen.

So wurde im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche eine geführte Fahrradtour sowie ein Stadtteilspaziergang in Kaltenweide durchgeführt. Außerdem stand das Planerteam den Bürgerinnen und Bürgern an einem Informationsstand in der Innenstadt für Fragen und Anregungen zum Mobilitätskonzept zur Verfügung. Diese Veranstaltungen fanden in der Anfangsphase - im Rahmen der Bestandsanalyse - statt und sollten insbesondere die Probleme vor Ort aufzeigen.

Eindrücke von einer Informationsveranstaltung

Dokumentationen einsehen

Die Dokumentationen können hier eingesehen werden:

Mobilitätskonzept - Wo stehen wir heute?

Bestandsanalyse abgeschlossen

Mittlerweile ist die Bestandsanalyse mit dem Zwischenbericht abgeschlossen und im nächsten Schritt erarbeitet das Planerteam die Maßnahmen, mit denen die Oberziele des Mobilitätskonzeptes erreicht werden sollen. Das Leitbild und die Oberziele wurden am 21. März 2024 vom Stadtverordneten-Kollegium mehrheitlich beschlossen. Die Bürgerinnen und Bürger Elmshorns werden voraussichtlich im Herbst 2024 über die geplanten Maßnahmen informiert und im Zuge dessen wird es weitere direkte Beteiligungsmöglichkeiten geben.

Erarbeitungsprozess und Zeitplan

Der Erarbeitungsprozess und Zeitplan für das Mobilitätskonzept kann unter folgendem Link angesehen werden

Mobilitätskonzept - Was passiert wann?

Auftakt mit Infostand und Planungsradtour am 19. September

Den Auftakt macht ein „Planungscafé“/Informationsstand in der Fußgängerzone im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (EMW). Dieses wird am 19. September 2023 ab 14 Uhr stattfinden.

Im Anschluss wird eine Planungsfahrradtour angeboten, bei der gemeinsam mit den Fachgutachter*innen verkehrliche Problemlagen und verschiedene Lösungswege begutachtet und diskutiert werden sollen.

Außerdem wird es im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche weitere Angebote gemeinsam mit städtischen Akteur*innen geben: Angedacht ist ein Stadtteilspaziergang, ein Rate-Quiz an Ampeln, eine Filmvorführung mit anschließender Diskussion und vieles mehr.

Die Details werden gerade geplant - nähere Informationen können Sie in Kürze auf dieser Seite lesen.

Rückblick zu bisherigen Beteiligungsformaten


Hinweis zu nicht barrierefreien Medien

Leider können wir noch nicht alle Medien barrierefrei anbieten.

Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die genannten Kontaktpersonen, die Ihnen die Inhalte erläutern werden.

Sie können für Ihr Anliegen aber auch das Kontaktformular beim Punkt Barrierefreiheit verwenden, den Sie auf jeder einzelnen Seite unten in der Fußzeile finden.