Hauptmenü

Inhalt

Bürgerinformation (A-Z)

Landpachtverträge

Nr. 99078009169000

Spezieller Hinweis - Stadt Elmshorn

Die ausgewählte Aufgabe liegt nicht im Zuständigkeitsbereich der Stadt Elmshorn.

  • Die Bezuschussung von Klassenfahrten erfolgt im Rahmen der Leistungen für Bildung- und Teilhabe (Bildungs- und Teilhabepaket).
  • Die Bearbeitung im Kreis Pinneberg für Kunden des Jobcenters erfolgt durch das Jobcenter.
  • Für Leistungsempfänger nach dem SGB XII und AsylbLG durch den Kreis Pinneberg.

Leistungsbeschreibung

Wer ein Grundstück mit seinen Wohn- oder Wirtschaftsgebäuden (Betrieb) oder ein Grundstück ohne solche Gebäude überwiegend zur Landwirtschaft verpachtet, schließt einen Landpachtvertrag ab.

Eine Anzeigepflicht eines Landpachtvertrages über landwirtschaftliche Betriebe oder Grundstücke besteht ab zwei Hektar landwirtschaftlich genutzter Fläche.

An wen muss ich mich wenden?

An das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) sowie an die Kommune als Grundstückseigentümer.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Landpachtvertrag/Landpachtverträge.

Der Vertrag kann/die Verträge können auch schriftlich angezeigt werden.

Welche Gebühren fallen an?

Keine

Welche Fristen muss ich beachten?

Landpachtverträge sind binnen eines Monats nach Abschluss des Vertrages beziehungsweise nach Vereinbarung einer Vertragsänderung anzuzeigen.

Rechtsgrundlage

Gesetz über die Anzeige und Beanstandung von Landpachtverträgen (Landpachtverkehrsgesetz - LPachtVG)